Gutachter

Wir sind unabhängige und qualifizierte Unfallgutachter und helfen Ihnen weiter, wenn es gekracht hat. Schließlich ist ein Unfall schon aufregend genug.

 

Ein Unfall mit dem Pkw, Zweirad, Lkw, Wohnmobil, Anhänger, Kraftomnibus, Bau- oder Landwirtschaftlichen Geräten ist immer ärgerlich und unter Umständen auch teuer.

 

Noch ärgerlicher ist es, wenn Sie sogar für den Unfallhergang keine Schuld trifft.

 

Wir erstellen Ihnen ein Unfallschadengutachten – schnell, unkompliziert und kompetent.

Wir haben hier ein weitere Informationen zum Thema Gutachten für Sie zusammengefasst.

 

Bitte klicken Sie dazu auf die entsprechende Überschrift.

>> Haftpflichtschäden

Wenn Sie in einem Unfall verwickelt sind, den Sie nicht selbst verschuldet haben, spricht man von einem Haftpflichtschaden.

 

Gemäß § 249 BGB ist der Unfallverursacher verpflichtet, dem Geschädigten den entstandenen Schaden zu ersetzen. Und: Der Geschädigte ist so zu stellen, wie er stehen würde, wenn der Unfall nicht passiert wäre.

 

Im Klartext: Es geht um Schadenersatzansprüche, die Ihnen per Gesetz zustehen.

 

Unsere Haftpflichtschadengutachten beinhalten:

  • Feststellung des Schadenumfangs und der Schadenhöhe
  • Nachweis über die unfallbedingten Reparaturkosten
  • Angaben über den Wiederbeschaffungswert vor dem Unfall
  • Angaben über die Dauer der ggf. notwendigen Beschaffung eines gleichwertigen Ersatzfahrzeuges
  • Angaben über die Wertminderung sowie über den Restwert des beschädigten Fahrzeuges.

 

Dabei enthält ein Schadengutachten immer alle wichtigen Kenndaten des Fahrzeuges, alle Wertangaben, eine detaillierte Schadenkalkulation sowie Fotos des beschädigten Objekts.

 

Als Geschädigter tragen Sie keine Sachverständigenkosten. Es nutzt Ihnen als neutrales Gutachten und hilft Ihnen im Zweifel Ihre Ansprüche durchzusetzen.

>> Kaskoschäden

Ein Kaskoschadenunfall liegt vor, wenn Sie den Unfall selbst verschuldet haben und Sie gemäß den Versicherungsbedingungen Anspruch auf Ersatz der unfallbedingten Schäden haben.

 

Es handelt sich ausschließlich um vertragliche Ansprüche und hat mit Schadenersatzansprüchen aus einem Haftungsfall nichts zu tun.

 

Es kann eine Teilkaskoversicherung oder eine Vollkaskoversicherung vorliegen.

 

Wichtig für Sie ist es, dass sich die Höhe der Ersatzleistung nach den Versicherungsbedingungen (Kaskobedingungen) Ihres Versicherers richtet. Häufig sind Selbstbeteiligungen vereinbart, die der Versicherungsnehmer, also Sie, selbst zu tragen hat.

 

Und: Ihr Kaskoversicherer ist nicht verpflichtet, die Kosten für einen unabhängigen Kfz-Gutachter zu übernehmen. Sprechen Sie erst über eine mögliche Kostenübernahme mit Ihrem Versicherer, bevor Sie einen Gutachter beauftragen.

>> Aggregatschäden

Die immer komplexer werdende Technik hochmoderner Verbrennungsmotoren, diverser Getriebeformen sowie einer Vielzahl von Nebenaggregaten stellt in der Regel bei einem Schadenfall einen hohen Reparaturkostenaufwand dar.

 

Bei Aggregatschäden untersuchen wir folgende Aspekte:

 

  • Schadenursache
  • Schadenumfang
  • Verantwortlichkeit wie z. B. Verschleiß, unsachgemäße Handhabung, Bauteilfehler oder Montagefehler
  • anfallende Reparaturkosten
  • Reparaturmöglichkeiten
  • die zur Regulierung erforderlichen Werte

 

Übrigens: Betriebsmitteluntersuchungen und Materialanalysen werden in Kooperation mit hierfür spezialisierten Laboratorien vorgenommen.

>> Unfallanalysen

Eine Unfallanalyse ist immer dann notwendig, wenn sich ein Unfallhergang nicht mehr vollständig rekonstruieren lässt.

 

Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn sich Unfallbeteiligte nur lückenhaft erinnern, schwer verletzt wurden, unterschiedliche Zeugenaussagen vorliegen, ein Tatbeteiligter Unfallflucht begangen hat oder der Unfall im Dunkeln passiert ist.

 

Wir erstellen dann ein technisches Gutachten – mit moderner Messtechnik und aktuellen Rekonstruktionsprogrammen und klären beispielsweise folgende Fragen:

 

  • Können die Beschädigungen an den Fahrzeugen dem Unfall zugeordnet werden?
  • Wo und wie ist die Kollision passiert?
  • Wie hoch waren die Ausgangs- und Kollisionsgeschwindigkeit?
  • Haben die Beteiligten angemessen und richtig reagiert?
  • Hätte der Unfall vermieden werden können?

 

Uns ist es wichtig, dass wir keine standardisierten Unfallrekonstruktionsgutachten abliefern, da es so viele unterschiedliche Unfallarten gibt, ist eine individuelle Unfallbetrachtung notwendig.

 

Folgende Punkte kehren im Gutachten jedoch häufig wieder:

  • Gutachtenauftrag
  • Sachverhaltsdarstellung
  • Unfallörtlichkeit
  • Fahrzeugbeschädigungen
  • Relative Kollisionsstellung 
  • Wahrscheinlicher oder tatsächlicher Kollisionsort
  • Kollisionsanalyse mit Errechnung der Kollisionsgeschwindigkeiten 
  • Weg-Zeit-Analyse mit Angabe der Ausgangsgeschwindigkeiten
  • Vermeidbarkeitsbetrachtungen unter Berücksichtigung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten an der Unfallörtlichkeit

 

Im Rahmen der Unfallanalyse klären wir in unseren Gutachten auch

  • Fahrzeugbeschädigungen durch allgemeine Haftpflichtschäden, wie z. B. Lackschäden durch Fahrräder, Einkaufwagen etc.
  • Schadenzuordnungen, z. B. handelt es sich tatsächlich um einen aktuellen Unfallschaden oder liegt ein Altschaden vor?
  • Erstellung von Kompatibilitätsanalysen der Beschädigung, z. B. im Falle einer vorherigen Fahrerflucht, ob tatsächlich eine Beteiligung am Unfall vorliegt oder um einen Versicherungsbetrug aufzudecken.
  • Plausibilitätsgutachten. Dazu gehört die Überprüfung und Analyse von Beschädigungen an Fahrzeugen aller Art hinsichtlich ihrer Zugehörigkeit und Entstehung, z. B. durch die Untersuchung und Zuordnung von Lacksplitter, Beschädigungsspuren an den Fahrzeugen und Glassplitter.
>> Fahrzeugbewertungen

Zu unseren weiteren Service-Leistungen gehören ebenso Fahrzeugbewertungen.

 

Bei der Fahrzeugbewertung spielen viele unterschiedliche Begriffe eine Rolle. Von Wiederbeschaffungswert, Restwert, Wertminderung bis zur Fiktiven Abrechnung. Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns an.

 

Fahrzeugbewertungen kommen in Frage:

für Gebrauchtwagen

In eine Fahrzeugbewertung fließen viele Faktoren wie die allgemeinen Fahrzeugdaten, die Ausstattung, werterhöhende Faktoren, notwendige Reparaturen, Wertminderung aus Vorschäden oder fehlende Teile ein.


Die Wertermittlung von gebrauchten Fahrzeugen wird unter Zuhilfenahme von Bewertungssystemen nach Schwacke oder DAT und unter weiterer Berücksichtigung der regionalen oder der besonderen Marktlage vorgenommen.


Generell unterscheidet man zwischen folgenden Werten:

  • Händlereinkaufswert (beschreibt den Wert, den ein Kraftfahrzeughändler auszahlt oder anrechnet)
  • Händlerverkaufswert (Preis eines Fahrzeuges bei Erwerb bei einem Kraftfahrzeughändler)
  • Wiederbeschaffungswert (dieser Wert entspricht dem Händlerverkaufswert)

für Leasingwagen

Durch die Erstellung einer Leasingrücknahmebewertung haben Sie einen Überblick welche Kosten oder welcher Kostenvorteil für Sie entstehen kann, wenn Sie Ihr Fahrzeug aus dem Leasingvertrag ablösen oder es aus der Leasing übernehmen. Egal welchen von diesen Fahrzeugwerten Sie benötigen, in uns haben Sie den richtigen Ansprechpartner. Wir beraten Sie umfassend und erläutern Ihnen im Detail die Bewertungskriterien. 

für Oldtimer

Die Bewertung von Old- und Youngtimern erfordert aufgrund der besonderen Marktbegebenheiten einen umfassenden Überblick über den nationalen Handel mit Oldtimerfahrzeugen. Als erfahrende Oldtimer-Experten und Partner der Classic-Data-Bewertungsorganisation nutzen wir neben eigenen Recherchen auch den Datenbestand von Classic-Data zur Wertermittlung.

Sie haben eine freie Gutachterwahl und das Gutachten kann unabhängig von der Schadenhöhe erfolgen. Allerdings macht es keinen Sinn bei sogenannten Bagatellfällen (dies sind in der Regel Schäden bis 800 Euro). Dann reicht ein Kostenvoranschlag von der Werkstatt, der bei der Versicherung eingereicht werden kann. Wenn Sie kein Verschulden am Unfall trifft, muss der Unfallgegner für die Gutachten-Kosten aufkommen. Die gegnerische Partei muss noch nicht einmal um Erlaubnis gefragt werden, ob Sie einen unabhängigen Gutachter beauftragen wollen.

Sie haben noch Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Wir freuen uns über Ihren Anruf.

 
+49 (0) 431 64 88 90